Gleit- und Verbindungsgeschiebe - CPA-Geschiebe

Indikation

Das CPA-Geschiebe ist ein extracoronales,inaktives Gleit- und Verbindungsgeschiebe. Die Patrize wie auch die Matrize habenden Parallelhalter integriert, der ein leichtes Plazieren ermöglicht. Das konische CPA-Geschiebe hat seine Indikation beifestsitzenden Kronen- und Brückenarbeiten mit nicht parallelen Pfeilerzähnen oder bei segmentierten Konstruktionen undabnehmbaren Teilprothesen in Verbindung mit einem Halteklammerarm.

Systemelemente

CPA-Set, enthält 6 Matrizen und 6 Patrizen
3114 CPA-Set, enthält 6 Matrizen und 6 Patrizen
1 Keramik Platzhalter
3114K 1 Keramik-Platzhalter

Downloads

[download id="6342"]